fbpx
Suche
Suche Menü
Blod Header (9)

Diese negativen Glaubenssätze gehen einfach nicht aus deinem Kopf!?

Was sind eigentlich negative Affirmationen?

Negative Affirmationen auch negative Glaubenssätze genannt, können dein Leben und somit auch deinen Kinderwunsch so beeinflussen, dass die Gedanken wie du denkst, früher oder später auch tatsächlich in deinem Leben ihren Platz finden.

Ist dir schon mal aufgefallen, dass wenn du dich z.b. mit einer Arbeitskollegin verabredet hast, du im Nachhinein gedacht hast; “oh mann, eigentlich habe ich überhaupt keine Lust auf diese Verabredung, warum habe ich nur zugesagt?! Oder; das wird bestimmt langweilig. 

Dadurch, dass du dir immer wieder einredest, null Bock zu haben, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass die Stimmung an diesem Abend auf dem Nullpunkt ist. Das ist ein typisches Glanz Beispiel für eine negative Affirmation.

Wenn du nun einen unerfüllten Kinderwunsch hast, und dir immer wieder ein redest;

❣️ Ich schaffe das nicht!
❣️ Mit meinem Körper ist etwas nicht in Ordnung!
❣️ Bei allen anderen klappt es, nur bei mir nicht!
❣️ Ich glaube mein Partner liebt mich nicht mehr so sehr!
❣️ Ich enttäusche meine Eltern wenn ich ihnen kein Enkelkind schenke! 

Hörst du sie heraus, diese negativen Affirmationen die ständig in deinem Kopf herumschwirren und du sie einfach nicht los wirst? 

Beschäftige dich mit positiven Affirmationen

Wenn du dich hingegen mit positiven Affirmationen beschäftigst, manifestiert du diese Gedankenmuster ebenfalls in deinem Unterbewusstsein. 

Ist das nicht wunderbar? Es werden ungeahnte Energien freigesetzt, Blockaden können sich auflösen und du wirst staunen,  wieviel größer dein Handlungsfreiraum wird. 

Lass deine negativen Gedanken nicht mehr länger zu!

Es kann durchaus problematisch sein, wenn du über Monate oder sogar schon Jahre, diese negativen Affirmationen in dein Gehirn gepflanzt hast. Dein Unterbewusstsein hat diese Glaubenssätze programmiert und gespeichert. Daher wirst du mit bloßem aufhören nicht wirklich Erfolg haben und weiterkommen, sondern du musst diese negativen Affirmationen ganz bewusst durch Positive ersetzen. So kannst du es schaffen, dein Unterbewusstsein neu auf “Positiv” zu programmieren. 

Hier gibt’s regelmässig kostenlose Infos im Zusammenhang mit dem unerfüllten Kinderwunsch:

Hole dich selber aus dem dunklen Loch

Je öfters du dir eine Affirmation einredest, desto größer und wahrer wird sie für dein Unterbewusstsein.
Ob negativ oder eben positiv!

Solltest du also einmal mehr spüren, dass es dir nicht so gut geht, kannst du dich mit positiven Affirmationen aus diesem Loch herausholen. 

Mache aus deinen “ich kann nicht”, ein; “ich kann”! 

Sage dir, dass du wundervoll bist. Begegne dir selber in dem grossen Glauben daran, dass du ALLES schaffen und erreichen kannst. Lächle deinem Herzen zu und gebe ihm zu verstehen, dass du, so wie du bist, genau richtig und vollkommen bist! 

 

Das Gesetz der Anziehung

Ein wunderbares Buch, wenn du dich mehr mit deinen positiven Gedanken und dem Gesetz der Anziehung beschäftigen möchtest.

Hier einige Tipps für dich!

  • Nimm dir ein Blatt Papier, und schreibe dir sämtliche positive Affirmationen zu deinem Leben und zu deinem Babywunsch auf.
  • Lese dir diese positiven Affirmationen täglich durch.
  • Rede sie dir täglich ein, bevor du zu Bett gehst oder schon im Bett liegst.
  • Stell dich vor den Spiegel und sprich mit dir selber. 
  • Erzähle dir, wie einer Freundin, wie wunderbar du doch bist.
  • Nutze jede freie Gelegenheit dazu, dir deine positiven Glaubenssätze zu verinnerlichen.
  • Nehme sie dir mit dem Handy auf und höre dich selber sprechen, so oft du kannst.

Formuliere deine positiven Affirmationen immer in der Gegenwart!

Also: ich kann, ich bin,  ich liebe, ich lebe, ich genieße, ich freue… 
und so weiter. 

Verzichte auf Worte wie: ich werde, ich hoffe, kein, nicht….usw.
Mache deine positiven Affirmationen zu deiner täglichen Routine.

Ursusla Brühwiler Kinderwunsch-Coach

Scheint es dir schwierig?

Vielleicht geht es dir jetzt wie vielen anderen Frauen auch. Du denkst es ist echt schwierig, immer nur positiv zu denken. Denn wenn du ganz ehrlich mit dir bist,  überschlagen sich deine negativen Affirmationen.

Du bist dich so an diese negativen Glaubenssätze gewohnt, dass es dir echt schwer fällt Positive zu formulieren.

Ich zeige dir wie es geht!

Ich habe mir Gedanken darüber gemacht, welches die größten und häufigsten negativen Glaubenssätze in Bezug auf deinen unerfüllten Kinderwunsch sein können.

Wenn du nämlich erkennst, dass du dir mit deinen negativen Glaubenssätzen, dein eigenes Leben zur Hölle machst, ist es höchste Zeit, etwas zu ändern. Beschäftige dich daher mit positiven Affirmationen. 

Ich habe all die negativen Glaubensmuster aufgeschrieben und sie für dich in Positive geändert. So soll es für dich ganz einfach sein, dich tagein – tagaus mit diesen positiven Affirmationen zu verbinden und wie oben genannt, sie zu manifestieren. Sie sollen dein Leben bereichern. Es soll dir gut tun. Es darf endlich ein positiver Schritt in Richtung Schwangerschaft gemacht werden

Du wirst in Kürze feststellen, dass du dich viel ruhiger, gelassener und wertvoller fühlst.

Go go go for you!!!

Alles liebe, deine Ursula

Ich freue mich riesig, wenn du mir hier, gleich in den Kommentaren schreibst, wie es dir mit deinen positiven Affirmationen geht. Ich danke dir!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Das könnte dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


NEGATIVE GLAUBENSSÄTZE SIND FEINDE

Sätze wie:
❤️ bei allen klappt es nur bei uns nicht
❤️ ich bin nicht richtig
❤️ ich bin nicht gut genug
❤️ ich bin es nicht wert, geliebt zu werden.

Das sind nur ein paar Beispiele, die dir dein Leben mit deinem unerfüllten Kinderwunsch ganz schön erschweren können.
Ich bin davon überzeugt, dass dir noch einige mehr zum Thema Babywunsch in den Sinn kommen.

Fange an, dein Leben mit positiven Gedanken zu füllen, glaube mir, das verleiht Flügel und erhöht die Chance auf eine Schwangerschaft um ein Vielfaches

Ich helfe dir deine Glaubensmuster zu durchbrechen.

Hole dir hier die positiven Glaubenssätze.

Wir halten deine Daten privat und teilen sie nur mit Dritten, die diesen Dienst ermöglichen. Lies unsere Datenschutzerklärung.