fbpx
Suche
Suche Menü
Blod Header (3)

Babywunsch: Dein Mann will noch warten…hää??

Alles ist für dich so stimmig.

Vor gut einem Jahr habt ihr geheiratet, habt die Zeit mit Reisen und Zweisamkeit genossen  und jetzt ist er da, der riesige Wunsch nach dem eigenen Kind! Der Zeitpunkt, an dem du dich mit eurer Familienplanung auseinandersetzen möchtest. 

Du staunst, denn mittlerweile kennst du deinen Körper schon in- und auswendig. Du nimmst jedes Zipperlein war, du stellst fest, dass es während dem Zyklus verschiedene Phasen gibt, dein Zerfix-Schleim verändert sich, du merkst wann du deinen Eisprung hast und kannst schon sehr genau sagen, wann deine fruchtbaren Tage sind.  

                                                        Hier gibt’s regelmässig kostenlose Infos und wertvollen Content zum unerfüllten Kinderwunsch:                   

Jackaaa...so ein erfolgeiches Gespräch

Vor nicht all zu langer Zeit, gerade mal ein paar Wochen sind verstrichen,  hast du das Gespräch mit deinem Mann gesucht, ihr habt über eure Zukunft und die damit verbundene Familienplanung ausführlich gesprochen. Alles hat sich wundervoll und suppertoll für dich angefühlt. Ihr wart euch auch sofort einig, dass ihr tolle Eltern sein werdet, und dem grossen Glück nichts mehr im Wege stehen soll.

Eines habt ihr bei diesem Gespräch aber total ausser acht gelassen. Es war dir überhaupt nicht bewusst, nicht wichtig gewesen, auch über den ZEITPUNKT der Familiengründung zu sprechen.

Für dich war es so sonnenklar, dass JETZT, HIER und HEUTE der Beginn eurer gemeinsamen  Familienplanungs-Reise beginnt. 

Ja, für DICH! Jedoch nicht für deinen Mann!

Für deinen Mann nämlich, der mitten auf seiner Karriereleiter steht, ist  der Zeitpunkt nicht der Richtige.

Bäm!! 

Du verstehst die Welt nicht mehr, ihr wart euch doch einig!?

Du stellst dir Fragen wie;

  • warum dieser plötzliche Wandel?
  • was ist plötzlich los?
  • wann dann, wenn nicht jetzt?
  • was wenn es nicht auf Anhieb klappt?
  • liebt er mich vielleicht nicht mehr genug?

Ist der Kinderwunsch einmal da, dann....

Ja, wenn der Kinderwunsch mal da ist, bringst du ihn nur sehr schwer wieder aus deinem Kopf! Er beschäftigt dich von morgens bis abend’s und wenn du Pech hast, raubt er dir auch noch den Schlaf!

Wünschst du dir, endlich mal mit jemandem darüber zu sprechen? Gerne nehme ich mir Zeit für dich! Als Kinderwunsch-Coach begleite und unterstütze ich Frauen mit unerfülltem Kinderwunsch. 

Nicht nur du wirst älter, auch die Eizellen altern

Der Alterungsprozess beginnt bereits ab 25 Jahren. Das heißt, dass auch die Eizellen altern. Es kann daher sein, dass eine Schwangerschaft von Jahr zu Jahr schwieriger wird. Ist man dann schon über 35 Jahre alt, wird es immer schwieriger.

Die Erfahrung aus meinem Coaching, zeigt immer wieder, dass häufig zu lange gewartet wird. Möchte man dann gerne zwei bis drei Kinder haben, ist das im Alter von über 30 bereits für viele schon richtig schwierig. Männer haben es da bedeutend einfacher, sie können sich aus biologischer Sicht ein bisschen zurücklehnen und ausruhen. Ihnen muss es daher nicht so pressieren. 

Viele Paare warten einfach zu lange. Das sollte auch den Männern bewusst sein.

Daher rate ich hier…

…lass deinen Kinderwunsch nicht zu einem unerfüllten Kinderwunsch werden! 

Wenn man sich als Frau nichts sehnlichster wünscht, als endlich das ersehnte Kind in den Armen zu halten, ist es schwierig die Situation auszuhalten.
Wie kannst du nun damit umgehen? Denn DU bist bereit, dein Mann aber noch nicht! Stellst du da ganz selbstverständlich deine Bedürfnisse hinten an? Wartest Du geduldig bis auch dein Mann dazu bereit ist? 

Möchtest du die 8 Dinge zum Thema schwanger werden erfahren, welche dir dein Gynäkologe womöglich niemals sagen würde?

Du wirst Teil meines Newsletters. Ich halten deine Daten privat. Lies unsere Datenschutzerklärung.

Hier kannst du meine Storchenpost abonnieren und ich schicke dir die
Checkliste mit den 8 Dingen
 
die dir dein Gynäkologe nie verraten würde unverbindlich zu!

Männer fühlen sich oft unter Druck gesetzt

Viele Männer fühlen sich unter Druck gesetzt, wenn ihnen die Frau immer wieder mit dem Kinderwunsch Thema in den Ohren liegt. Dennoch finde ich es äußerst wichtig, dass du das Thema schwanger werden immer mal wieder ansprichst. Vielleicht hilft es, in einem Gespräch herauszufinden was genau die Ängste, Zweifel oder Bedenken deines Mannes sein könnten. Meist sind es nämlich genau diese Gründe, die ein Mann beschäftigt.

Hast du gewusst, dass die Spermienqulität bei Stress enorm nachlassen kann?

Entschärfe die Situation!

Erst kürzlich hat mir eine Frau berichtet, dass sie ihren Mann gebeten hat, sich innert einer gewissen Frist, zu entscheiden. Die Frist war nicht all zu lange, ich glaub 3 Wochen. Sie hat ihm versprochen ihn bis zu diesem Zeitpunkt nicht mehr mit dem Kinderwunsch Thema zu konfrontieren, nicht mehr darüber zu sprechen und ihn nicht mehr darauf anzusprechen. 

Vielleicht hilft dir in der Zwischenzeit ein bisschen Ablenkung. Klicke hier!

Ich fand das eine grossartige und spannende Idee. Durch diese Zeitspanne ist mächtig Druck weggefallen. Der Mann wusste zwar, dass er sich innert einer Frist Gedanken machen musste, er sich nicht einfach davor drücken konnte und wusste dennoch gleichzeitig, dass sich die Situation entschärft, weil die Frau nicht mehr ständig fragte. 

 

Wie geht es dir mit diesem Thema? Lass uns gerne in den Kommentaren darüber diskutieren.

Herzlichst deine Ursula

PS: Ist es dir ein Bedürfnis, mit mir zu sprechen? Dann zögere nicht, mit mir einen Termin für ein kostenloses Klarheitsgespräch zu vereinbaren.  Wir treffen uns über ZOOM und finden heraus, wo du gerade stehst und wie ich dich am besten unterstützen kann. In diesem Gespräch mache ich dir ein passendes Angebot und wenn es für dich passt, können wir sofort starten! 

Ich freue mich auf dich 🙂

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Das könnte dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Möchtest du die 8 Dinge zum Thema Schwangerschaft erfahren, die dir dein Hausarzt niemals sagen würde?​

Hier kannst du meine Storchenpost abonnieren und ich schicke dir die Checkliste mit den 8 Dingen, die dir dein Hausarzt nie verraten würde unverbindlich zu!

Ich freue mich, du wirst Teil meines Newsletterversand Datenschutzerklärung.