fbpx
Suche
Suche Menü
Blod Header

Wenn nur diese Angst nicht wäre!

Erinnerst du dich an den Moment, an dem du dich entschieden hast; Jetzt ist der richtige Zeitpunkt da, eine Familie zu gründen!

Dein Kinderwunsch ist nun geboren. Du warst ganz sicher voller Vorfreude und Euphorie.

Endlich schwanger zu werden und dein erstes Kind zu bekommen, lösten bei dir riesige Glücksgefühle aus.

Der Beginn der Kinderwunschzeit ist fast nicht zu beschreiben, du badest in wundervollen Gefühlen, weil du dir ganz genau und bis ins kleinste Detail vorstellen kannst, wie es sein wird, dein erstes Baby in deinem Arm zu halten. Du bist befähigt, in deinem Kopf ins kleinste Detail zu planen und dir das Leben als Familie grossartig vorzustellen.

Einfach wunderbar!

Plötzlich ist alles anders

Doch dann, irgendwann, einige Monate später, stellst du fest, dass es gar nicht so einfach ist, mit dem schwanger werden. Eine Enttäuschung folgt der nächsten. Dein Kinderwunsch bleibt unerfüllt. Monat für Monat diese Leere und die wiederkehrende Traurigkeit. Du kannst nicht glauben, dass scheinbar das einfachste, sich als so schwierig für dich zeigt. Du fühlst dich schwach und als Versagerin.

Angst kommt auf, du kannst es kaum beschreiben, es macht dich schon fast wahnsinnig und du hast dieses ungute Gefühl in dir drin. Der Druck wächst. Dein Eigener und auch der von Aussen!

Ängste sind in der Kinderwunschzeit sehr verbreitet, vor allem dann, wenn du wartest und wartest und du einfach nicht schwanger wirst. Ich kann mich noch sehr gut an diese Zeit erinnern.

Die Ängste sind immer da!

  • Ich hatte Angst davor, ein Leben ohne Kinder führen zu müssen. Das war für mich persönlich ganz schlimm, denn ich habe mir immer viele Kinder gewünscht. Ich stellte mir auf einmal die Frage: Wo soll ich dann hin mit all meiner Liebe? Wie soll mein Leben ohne Kind nur ausschauen? Wie soll es dann nur weitergehen?
  • Ich hatte Angst davor, nicht gleichwertig als Frau zu sein? Irgendwie hatte Schwangerschaft und Kind für mich etwas mit “richtig” Frau sein zu tun.
  • Ich hatte Angst davor, dass wir keine richtige Familie sein können ohne Kind.
  • Ich hatte Angst davor, ich könnte neidisch sein auf andere Familien, andere Frauen und andere Kinder. Wie soll ich dann nur mit diesen Neidgefühlen umgehen, das würde mir bestimmt nicht gut tun, das wusste ich!
  • Ich hatte Angst davor, meine Eltern zu enttäuschen weil ich ihnen kein Enkelkind schenken konnte. Ich wusste ja tief in meinem Innern, dass sie sich sehr danach sehnten, endlich Grosseltern zu werden.
  • Ich hatte Angst davor, mir RatSchläge und Bemerkungen aus dem Umfeld anhören zu müssen.
  • Ich hatte Angst davor, nicht mehr dazu zu gehören, ausgegrenzt zu werden, da ich ja nicht mitreden konnte wenn es um Schwangerschaft, Geburt, Windelwechseln, Babykost und Erziehung geht.
  • Ich hatte Angst davor,  als Außenseiterin abgestempelt zu werden.
  • Ich hatte Angst davor, ich könnte wütend werden. Wütend auf die Frauen bei denen es anscheinend ohne Probleme auf Anhieb klappt.
  • Ich hatte Angst davor, auf die nächste Familienfeier zu gehen. Die ständigen Fragen quälten mich danach noch tagelang.
  • Ich hatte Angst davor, im Dorf einzukaufen, einfach deshalb, weil ich nicht  angesprochen werde wollte.
  • Ich hatte Angst davor, niemals zu spüren, wie es sich anfühlt schwanger zu sein. Ja, das war einer meiner grössten Ängste!
  • Ich hatte Angst davor, niemals ein Kind zu bekommen.
  • Ich hatte Angst davor, niemals Mutter zu sein.
  • Ich hatte Angst davor, nicht zu wissen, wann denn das ganze Thema um den Kinderwunsch ein Ende hat.
  • Ich hatte Angst davor, nicht zu wissen, ob ich jemals wieder glücklich sein kann.

Lass uns gemeinsam deine Ängste aus dem Weg schaffen

Ängste hindern uns oftmals daran, klar zu denken, sie sind verantwortlich für all deine Zweifel und über dies ist eine mögliche Schwangerschaft im entspannten, angstfreien Zustand viel wahrscheinlicher.

In einem Coaching schaffen wir deine Ängste aus dem Weg und ersetzen sie durch Freude und Positives!

Wie geht es dir damit?

Ja, der unerfüllte Kinderwunsch kann so viele Ängste mit sich bringen. Das hier ist wahrscheinlich nur ein Teil davon.

 

Bestimmt hast auch du dich beim lesen mit der einen oder anderen Angst wieder erkannt.

Welche Ängste sind es bei dir, die dich beschäftigen? Schreibe dazu gerne in die Kommentare.

 

Wie du es schaffen kannst, mit weniger Ängsten durch deinen Kinderwunsch zu gehen, lernst du in meinem Coaching-Programm. Da nehme ich dich bei der Hand und wir gehen Schritt für Schritt gemeinsam.

Viele sofort umsetzbare Tipps und liebevolle Unterstützung von Frau zu Frau. Dieses Coaching-Programm ist mein intensivstes, du wirst danach so vieles anders sehen, anders tun und endlich angstfrei von Innen heraus strahlen! Gerne finden wir in einem kostenfreien Zukunftsgespräch heraus, wie ich dich unterstützen kann.

Wenn ich es geschafft habe, kannst du es sowiso, denn ich gebe dir all  mein Wissen und die wertvollen Werkzeuge weiter, du musst das Rad nicht neu erfinden. Alles ist schon da und ich zeige dir, wie es geht.

Es soll dir endlich besser gehen!

 

Herzlichst, Deine Ursula

Möchtest du die 8 Dinge zum Thema Schwangerschaft erfahren, die dir dein Hausarzt niemals sagen würde?

Wir halten deine Daten privat und teilen sie nur mit Dritten, die diesen Dienst ermöglichen. Lies unsere Datenschutzerklärung.

 

Hier kannst du meine Storchenpost abonnieren und ich schicke dir die Checkliste mit den 8 Dingen, die dir dein Hausarzt nie verraten würde unverbindlich zu!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Das könnte dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.