fbpx
Suche
Suche Menü
8

Entspann dich halt mal….

Schon ein bisschen krass dieser Titel, nicht wahr!?

Mittlerweile wünscht sich jedes sechste Paar sehnlichst ein Kind. Nach der anfänglichen Vorfreude und dem Pläne schmieden, dem absetzen der Verhütungsmittel und dem Verzicht auf schwere körperliche Anstrengungen bleibt die Schwangerschaft dann jedoch aus.

Das bedeutet Stress sowohl für die Frau, wie auch für den Mann. Das Paar gerät unter Druck und es treten Gefühle von Neid, Wut, Angst und Enttäuschung auf. Oft leidet auch die Paarbeziehung schon massiv!

Dieser ständige Druck jeden Monat macht dich fast fertig! Es vergeht kaum ein Tag, an dem du nicht unter Strom stehst.

Genau dieser Druck, kann tatsächlich Stress auslösen und demzufolge die Fruchtbarkeit einschränken. Es kann zur Verschiebung des Eisprungs oder zu psychischen Errektionsstörungen durch Leistungsdruck kommen.

Um die fruchtbare Zeit zu steigern, liegt es also nahe, Stress zu vermeiden oder abzubauen und so gut es geht Entspannung zu zulassen. Hmmm..

Leichter gesagt als getan, das mit dem Entspannen, nicht wahr?

Eigentlich weisst du es schon, ein Körnchen Wahrheit steckt da schon drinnen. So unrecht haben sie ja nicht, jene Leute die mir zur Ruhe raten. Ich solle mich halt mal ein bisschen entspannen; Hören möchtest du es aber trotzdem nicht, denn es ist für dich so verletzend, niemand kann nämlich nachvollziehen, wie es in dir wirklich ausschaut und wie hilflos du dich bei diesen Worten tatsächlich fühlst.

Doch du fragst dich schon, wie kann ich Stress denn vermeiden? Ist das überhaupt möglich? Du bist ja schon in so einer besonderen Lebenssituation, treibend von deinem grossen Kinderwunsch.

  • Ist es da nicht ganz zentral, dass du dich gestresst fühlst?
  • Ist es da nicht ganz normal, dass sich dein Partner unter den gegebenen Umständen nicht entkrampfen kann?
  • Ist es nicht etwa nachvollziehbar, dass du dich immer mehr zurückziehst?
  • Ist es nicht verständlich, dass dich RatSCHLÄGE wie, entspann dich halt mal, einfach nerven?
  • Ist es nicht ganz natürlich, dass Sexualität mehr zur Pflichtübung wird?

In der Phase deines Zyklus ist das eine echte Herausforderung, du wirst Monat für Monat auf die harte Probe gestellt.

5-tägige Wohlfühlchallenge

 

Jetzt bist endlich du mal an der Reihe

Ja genau, DU!

Melde dich hier zu deinen 5 Wohlfühltagen an und erhalte zusätzlich immer die neusten Informationen durch meinen Newsletter!

Wir halten deine Daten privat und teilen sie nur mit Dritten, die diesen Dienst ermöglichen. Lies unsere Datenschutzerklärung.

Du nimmst jedes Zeichen wahr

Während dem Zyklus kommt es in deinem Körper zu deutlichen Veränderungen. Viele Frauen berichten über Stimmungsschwankungen, während sich die Hormone merklich verändern. Der Zervixschleim nimmt verschiedene Formen an und zeigt dir die fruchtbaren Tage an. Du spürst sehr genau, wann der perfekte Zeitpunkt ist. Du kennst deinen Körper haargenau. Du nimmst jedes Zeichen, jedes Ziehen, jedes Zipperlein wahr.

Und jetzt noch entspannen..uff

Auch für deinen Partner ist es eine echte Zerreissprobe. Dieser Leistungsdruck, jeden Monat, Termingenau nach Hause kommen, die nicht enden wollenden Diskussionen über immer das selbe Thema. Die Stimmungsschwankungen der Frau auszuhalten und und und….

Deine besondere Lebensphase

Ganz ehrlich, ich verstehe dich da sehr gut; Du steckst ja auch in einer echt besonderen Lebensphase! Das Leben kann da zum Teil recht hart sein!

Und trotzdem… Es kann sich dennoch nicht alles um deinen Zyklus drehen, das geht nun einfach mal nicht, das kostet dich viel zu viel Energie und raubt dir zu viel Kraft. Es darf sich entschärfen! Glaube mir, je mehr du dich aufopferst für deinen Kinderwunsch und dir jegliche Erholung und Lebensfreude vergönnst….woher glaubst du, kannst du dir dann die Kraft nehmen, die dir das Warten und das Aushalten erleichtert? Möchtest du es nicht gerne ein bisschen einfacher haben? Zwangloser gestalten? Wenigstens versuchen? Du darfst es dir wert sein!

Überlege dir mal, auf was du schon alles verzichtest, nur weil du meinst, es könne dir schaden!?

  • Du gehst vielleicht nicht mehr schwimmen, weil du Angst hast vor Infektionen!
  • Du verzichtest auf die Fahrradtour und auf Aerobic, weil du denkst das ist zu anstrengend, eine Einnistung könnte dadurch schwierig sein!
  • Du gönnst dir bei der Party keinen Sekt mehr!
  • Du verzichtest auf Zucker und Leckereien, weil du meinst es schadet deinem Körper!
  • Du gehst nicht mehr auf Feiern, weil dich da eh alle fragen, wie es denn mit schwanger werden ausschaut!

Merkst du, das trägt echt alles nicht zur Entspannung bei. Das kann es doch nicht sein! So kann es doch nicht weitergehen!

Es kann nicht sein, dass du auf alles verzichtest, was dir Kraft gibt, auf alles was dich nährt und dir schöne Momente ermöglicht. Nein!

Du merkst es selber, du stehst dir hier selbst im Weg! Du möchtest endlich wieder locker werden. Es soll endlich zwangloser werden, denn wenn du deinen Kinderwunsch aushalten möchtest, dann brauchst du Kraft dafür!

Wer nur verzichtet, der lebt doch am Leben vorbei! Nicht wahr?

Was kannst du denn nun konkret tun um den Stress rund um den Kinderwunsch ein bisschen zu entschärfen? Wo soll die Kraft denn her kommen?

An trüben Tagen liegt es in unseren Händen, Sonne zu spielen

Einige Ideen, die dir vielleicht helfen können

Versuche dein Leben so zu ändern, dass du dich entspannter fühlst. Esse gesund, unternehme regelmässige Spaziergänge an der frischen Luft, gehe mal wieder Shoppen, geniesse eine Massage, mache regelmässig Sport, triff dich in einem netten Kaffee mit Freundinnen oder lese wieder mal ein spannendes Buch. Gehe tanzen oder ins Kino.

Auch Yoga oder Meditation kann dir helfen den Stress zu minimieren. Vielleicht braucht es auch mal eine Auszeit gemeinsam mit deinem Partner. Eine Zeit, die ihr euch nehmt, ganz bewusst mal zwei drei Monate, um mal ganz was anderes zu tun und durch zu schnaufen.

Wage es auch mal aus deiner Komfortzone heraus, sei mal wild und ein bisschen verrückt, das hebt die Stimmung. Gut gelaunt und locker erleichtert dir das Leben enorm. Tue etwas für dich! Sei es dir Wert!

Eine andere Idee wäre; melde dich doch mal für einen Kurs an, ein Kurs, welcher dich einige Monate beschäftigt und der etwas von dir verlangt. Ein Kurs an dem du dich aktiv einbringst. Ein Kurs der dich weiter bringt.

"Eine Kursabsolventin hat mir berichtet, dass sie gemeinsam mit ihrem Mann angefangen hat, die Wohnung zu renovieren, sie hat mir voller Freude darüber berichtet, dass es nun in ihrem Alltag endlich wieder anderen Gesprächsstoff gibt. Es müsse über Bodenbeläge, Farbe usw. gesprochen werden. Das habe sie als Kinderwunsch-Paar sehr zur Ruhe kommen lassen!"

Wenn es dir gelingen soll, mit deinem bisher unerfüllten Kinderwunsch umzugehen, dann kannst du dich nicht nur auf Teilbereiche in deinem Leben konzentrieren. So heftig ich dich nun schubse; es zählen ALLE Bereiche, die seelischen wie die körperlichen.

Vielleicht willst du dich ja mal auskotzen!

Vielleicht gehörst du aber zu den Frauen, die sich einfach mal auskotzen möchten. Ja genau, endlich mal Druck ablassen, endlich mal mit jemandem darüber sprechen, mit jemandem der sich auskennt und der genau weiss wie du dich jeden Monat fühlst.

Deine innere Stimme sagt dir abermals, „So kann es doch nicht weitergehen!“ „Der Druck soll endlich nachlassen!“

Und diese innere Stimme kann dich schon ganz schön auf Trab halten und es kostet dich saumässig viel Energie.

Diese Nerven und die Energie brauchst du besser für etwas anderes, nicht wahr?

Wenn du Entspannung und mehr Gelassenheit aber auch wieder mehr Hoffnung haben möchtest, dann tue dir Gutes! Jetzt!

Darf ich dich unterstützen?

Lass uns in einem kostenfreien Gespräch herausfinden, wie ich dich am besten begleiten und unterstützen kann. 

Ich freue mich auf deine Kontaktaufnahme. 

Suche dir einen freien Termin in dem du auf den Button klickst!

Ich freue mich, dich schon bald persönlich kennen zu lernen!

Was immer dir Kraft verleiht, tue es!

Ich hoffe dass ich dir etwas Mut gemacht habe, und du ganz schnell ein bisschen mehr Entspannung spüren darfst in deinem Kinderwunsch-Thema.

Selbstverständlich interessiert es mich brennend wie du dir so hilfst. Verrätst du mir deine Tipps… ich bin sicher, die werden noch vielen hier Unterstützung bieten.

Ich wünsche dir Entspannung in dein Leben!

Herzlichst, deine Ursula

PS: Wie gehst du mit den Leuten in deinem Umfeld um, wenn diese dir den RatSCHLAG geben entspann dich halt mal? 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Möchtest du regelmässig Storchenpost bekommen?​

Möchtest du auf gar keinen Fall einen weiteren Artikel verpassen? Ja prima, dann melde dich doch gleich hier auf der Seite zur Storchenpost an und du wirst sofort informiert, wenn ich das nächste mal geklappert habe!

Das könnte dir auch gefallen

Ursula Bruehwiler

Wann soll es gut sein?

Wann wird es Zeit den unerfüllten Kinderwunsch loszulassen? Der Sommer steht vor der Tür.  Wo du auch hinschaust, nimmst du glückliche Menschen wahr. Zufriedene,

Weiterlesen »

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.